GEMEINSAME SCHULUNGEN UND FORTBILDUNGEN

Im Rahmen des Projekt fanden sechsmal gemeinsame, grenzüberschreitende  Schulungen der Mitarbeiter im Rettungsdienst statt, davon dreimal in Tschechien und dreimal in Sachsen. Themen der Schulung waren u.a. : Massenanfall von Verletzten, Reanimationstraining, Geburt und ATLS. Diese Schulungen trugen dazu bei, dass die Kollegen die Behandlungsstandards und das Vorgehen im Nachbarland kennenlernen und gemeinsam verschiedene Notfallsituationen üben durften.