Projekt "FÖRDERUNG DER GRENZÜBERSCHREITENDEN ZUSAMMENARBEIT UND AUSBILDUNG IM RETTUNGSDIENST"

Projektlaufzeit

01.Oktober 2016 - 31.Dezember 2019

Ziele des Projekts

  • Aufbau eines sächsisch-tschechischen grenzüberschreitenden Gesundheitsnetzwerks im Rettungswesen
  • Intensivierung und qualitative Verbesserung der grenzüberschreitenden Einsatz- und Leistungsfähigkeit im Rettungswesen im sächsisch-tschechischen Grenzraum
  • Optimierung der Sicherheit der Bewohner im Grenzraum
  • Entwicklung einer grenzüberschreitenden Bildungskooperation zur langfristigen Zusammenarbeit
  • Beitrag zum Zusammenwachsen der Akteure des Rettungswesen auf beiden Seiten der Grenze
  • Erfahrungsaustausch
  • Verbesserung der fachlichen, sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen von Mitarbeitern, Azubis und Pädagogen im Rettungswesen
  • Erarbeitung und Implementierung von Trainingsmodulen als e-learning zur Fachsprache im Rettungswesen -  Deutsch und Tschechisch
  • Unterstützung der Teamarbeit von sächsischen und tschechischen Teilnehmern

  

      
     

    Zielgruppen

    • Mitarbeiter im Rettungsdienst
    • Auszubildende und Studenten im Ausbildungsberuf Notfallsanitäter
    • Pädagogen
    • Rettunsdienststellen und Bildungsträger im Bereich Rettungswesen in Grenzregioenen
    • Staatliche Vertreter des Gesundheitswesens / Rettungswesens
    • allgemeine Öffentlichkeit

    Projektdurchführung

    Insgesamt ca. 300 Aktivitäten mit ca. 2000 Teilnehmern

    Projektgebiet

    bsw